Roland Mitschke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Roland Mitschke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender
28.02.2020

Aufklärung zum ehemaligen Kiosk/Öffentliches WC am Schwanenmarkt


Wie der Presse zu entnehmen war, haben nach öffentlicher Kritik aus der CDU-Fraktion Studenten der Ev. Fachhochschule die Schmierereien am ehemaligen Kiosk/Öffentliches WC am Schwanenmarkt gesäubert und überstrichen. Das Gebäude macht nun - bis auf die noch verschmierten Rollläden - einen passablen Eindruck.

„Inzwischen ist an dem Gebäude in recht aufwendiger Form auf einer Kunststoffplatte der neue Anstrich als „ein Projekt der Bochum Strategie“ deklariert. Daraus könnte man schließen, dass die Materialkosten für die Farbe aus dem städtischen Haushalt finanziert sind“, so Roland Mitschke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU.
 
Schon des Öfteren hat die CDU-Fraktion die Verwaltung aufgefordert, ihre eigenen maroden Immobilien optisch, architektonisch und energetisch aufzuwerten. Die Stadt sollte aber ihre betroffenen Objekte mit eigenem Personal sanieren. U.a. wurde auch eine Werbetafel mit der Aufschrift „Tapetenwechsel“ „Ein Projekt der Bochum Strategie“ angebracht. Hier stellen sich weitere Fragen, z.B. zu den Herstellungskosten oder welche dauerhafte Nutzung für das Objekt am Schwanenmarkt vorgesehen ist, etc.. Zur Klärung der Vorgänge wird Mitschke daher in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 04.03.2020 die Verwaltung um Aufklärung und um die Beantwortung einiger Fragen bitten.

Hier finden Sie die Anfrage als PDF.

Nach oben