Angelika Dümenil, Ratsmitglied
Angelika Dümenil, Ratsmitglied
27.03.2020

CDU begrüßt Entwicklung an der Freudenbergstraße ausdrücklich


Die kritische Sichtweise der SPD bezüglich des Gewerbegebietes Freudenbergstraße kann die Hofsteder CDU-Ratsfrau Angelika Dümenil nicht nachvollziehen. „Ist doch der für dieses Gebiet aufgestellte Bebauungsplan 903 – Freudenbergstraße Nord – in allen Gremien bis hin zum Rat auch mit den Stimmen der SPD gefasst worden.“

Nach Meinung von Dümenil sind die durch die SPD im Bezirk Bochum-Mitte gestellten Fragen ausführlich beantwortet worden. Die in Zusammenhang mit diesem Vorhaben aufgetretenen Konflikte sind im Zug der Beratungen des Bebauungsplanes diskutiert und Lösungsvorschläge gemacht worden. Die CDU begrüßt ausdrücklich die vorgesehene Entwicklung auf dem ehemaligen Bogestra-Gelände, ermöglicht sie doch dem ansässigen Autohaus eine langfristige Bestandssicherung und eine moderate Erweiterung der Gewerbefläche. Damit verbunden ist die Sicherung und Erweiterung von Arbeitsplätzen. Darüber hinaus entspricht die zusätzliche Wohnbebauung den gesamtstädtischen Zielen zur Schaffung von weiterem Wohnraum für unsere Stadt.

Die im Zusammenhang mit Baumaßnahmen auftretenden Unannehmlichkeiten für die Anwohner sind nachvollziehbar und selbstverständlich auf ein Mindestmaß zu reduzieren, aber zur Erreichung dieser Ziele temporär unvermeidbar.

Investitionen in Wohnen und Gewerbe sind ausdrücklich begrüßenswert. Besonders in den aktuellen und noch auf uns zukommenden schwierigen Zeiten sollte nicht der Eindruck erweckt werden, dass Politik positive Entwicklungen für unsere Stadt durch den Versuch nachträglicher Einflussnahme unnötig aufhalten will.

„Wir als CDU stehen zu unserem gefassten Beschluss und freuen uns über jeden zusätzlichen Arbeitsplatz und jede zusätzliche Wohneinheit für unsere Stadt“, zieht Angelika Dümenil als örtliches CDU-Ratsmitglied ein Fazit.

Nach oben