Christian Haardt, Fraktionsvorsitzender
Christian Haardt, Fraktionsvorsitzender
09.09.2020

Bogestra erhält 3 Mio. Euro vom Land NRW


Das Land hat ein Sonderprogramm für den kommunalen ÖPNV in Höhe von 50 Mi-o. Euro aufgelegt. Jetzt steht fest, welche Maßnahmen gefördert werden. Dazu er-klärt der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Christian Haardt:

„Ich freue mich darüber, dass auch wir in Bochum von dem Programm profitieren und die Bogestra mit 2.929.500 Euro für den Austausch von Dynamischen Fahrgas-tinformationen in den Stadtbahnhöfen im Betriebsgebiet der BOGESTRA gefördert wird. Weitere rund 153.000 Euro kann die Bogestra für den Bau eines Dacharbeits-standes in der Betriebswerkstatt Ückendorf investieren.

Über die Dynamischen Fahrgastinformationen erhalten Kunden visuelle und akus-tische Informationen über die an der Haltestelle abfahrenden Linien sowie die Ab-fahrtzeiten unter Berücksichtigung möglicher Fahrplanabweichungen. Somit wer-den den Fahrgästen die Wartezeiten bis zur nächsten Abfahrt angezeigt oder über Umleitungen, Betriebsstörungen und sonstige Ereignisse informiert.       

 „Wir wollen einen attraktiven und zukunftsfähigen ÖPNV, der gestärkt aus der Krise hervorgeht. Daher können sich die Fahrgäste der Bogestra auf die Modernisierung der Fahrgastinformationssysteme freuen. Für die Umsetzung der Maßnahmen brauchen wir unsere Unternehmen und Handwerker und schaffen somit gleichzei-tig Konjunkturanreize in Bochum. Mit den Mitteln fördern wir eine bessere, sichere und saubere Mobilität“, so Christian Haardt abschließend.

Nach oben