Mehr Licht und Sauberkeit sind hier geboten.
Mehr Licht und Sauberkeit sind hier geboten.
BOCHUM | 13.07.2020

CDU Hamme-Hofstede: Licht und Sauberkeit in Unterführung an der Poststraße

Mehr Beleuchtung und Sauberkeit soll Angstraum beseitigen


Dr. Jürgen Blecker
Die Bahnunterführung an der Poststraße in Höhe der Gemeindestraße bis zur Straße Auf dem Dahlacker haben Anwohnerinnen und Anwohner zusammen mit der CDU Hamme-Hofstede als ein weiteres Handlungsfeld in Hofstede ausgemacht. Die lange Unterführung ist in einem desolaten Erscheinungsbild: Alte, teils zerfetzte Plakate und wilde Werbung für längste zurückliegende Veranstaltungen, Farbschmierereien an den Wänden, eine diffuse Beleuchtung und mangelnde Reinigung zeugen von der Vernachlässigung in diesem Bereich.

Die Bahnunterführung an der Poststraße in Höhe der Gemeindestraße bis zur Straße Auf dem Dahlacker haben Anwohnerinnen und Anwohner zusammen mit der CDU Hamme-Hofstede als ein weiteres Handlungsfeld in Hofstede ausgemacht. Die lange Unterführung ist in einem desolaten Erscheinungsbild: Alte, teils zerfetzte Plakate und wilde Werbung für längste zurückliegende Veranstaltungen, Farbschmierereien an den Wänden, eine diffuse Beleuchtung und mangelnde Reinigung zeugen von der Vernachlässigung in diesem Bereich.

 „Die Anwohnerschaft hat uns auf den schlechten Zustand der Bahnunterführung aufmerksam gemacht. Wir haben uns in einem Vor-Ort-Termin sorgfältig umgeschaut. Da kann ich verstehen, wenn die Unterführung als Angstraum wahrgenommen wird“, so CDU-Bezirksvertreterin Susanne Dewender zur Einschätzung der Anwohnerschaft.

Mit einer Grundreinigung der Unterführung und einem hellen Anstrich sowie verbesserter Beleuchtung möchte die CDU die Unterführung an der Poststraße versehen wissen. „Denn Sauberkeit und eine gute Beleuchtung sind nicht nur für das Erscheinungsbild wichtig, sondern stellen vor allem auch eine Frage der subjektiven Sicherheit dar. Die muss erheblich verbessert werden, denn selbst tagsüber ist es in der Unterführung sehr dämmerig“, so Susanne Dewender vom CDU-Ortsverband Hamme-Hofstede weiter. Mehr Beleuchtung verbessere die gefühlte und tatsächliche Sicherheit, denn auch der Verkehr werde bei einer helleren Ausleuchtung besser wahrgenommen.

Da die Poststraße als stadtteilübergreifende Wegführung für Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrzeuge nach Fertigstellung des Kreisverkehrs zur Hofsteder Straße wieder mehr Verkehr aufnehmen werde, wird die CDU-Bezirksvertreterin daher in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung (13. August) die Reinigung und verbesserte, energieeffiziente Beleuchtung der Bahnunterführung anregen. Dazu sei jetzt der richtige Zeitpunkt.

Nach oben