CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
03.04.2019 15:44
Bochum hält an 7,5-Minuten-Takt für 306/316 fest - auch Hannibal-Center und Wanne-Eickel-Hbf alle 7,5 Minuten
Dirk Schmidt, verkehrspolititscher Sprecher

„Der Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität hat gestern seine Forderung bekräf-tigt, die Straßenbahnlinie 306/316 ab Dezember im 7,5-Minuten-Takt bis Wanne-Eickel HBF fahren zu lassen“, berichtet Ratsmitglied Dirk Schmidt (CDU) aus der Ausschusssitzung am Dienstag. „Der Entwurf der Stadtverwaltung zu einer Stel-lungnahme zum Nahverkehrsplan der Nachbarstadt Herne muss jetzt abgeändert werden. Ich erwarte, dass Oberbürgermeister Thomas Eiskirch Gespräche mit der Nachbarstadt aufnimmt, um hier zu einer Einigung zu kommen. Die Aufgabenträger sind jetzt in der Verantwortung, nicht das ausführende Unternehmen.“

Die CDU-Fraktion verweist darauf, dass der 15/30-Takt und somit die 7,5 Minuten für die Straßenbahnstrecken im Bochumer Stadtgebiet für das ganze Stadtgebiet das Ziel sind. Das betrifft auch die Haltestelle am Einkaufscenter Hannibal. „Die Straßenbahnlinien 306/316 haben notfalls nicht an der Hordeler Straße, sondern auf Herner Stadtgebiet zu wenden“, so Dirk Schmidt. Die nächste Weiche nach der Haltestelle Hannibal-Center findet sich im Ortszentrum von Eickel, an der Haltestel-le „Auf der Wenge“.

Zurück

Weitere Beiträge

15.10.2019
CDU: Übergang City-Passage zum Rathaus gestalterisch absetzen
15.10.2019
CDU: Kreisverkehr Hordeler Straße wieder öffnen
11.10.2019
Baugenehmigungen führen nicht automatisch zu mehr Wohnraum
26.09.2019
VRR fördert barrierefreien Ausbau von 10 weiteren Bushaltestellen in Bochum
25.09.2019
CDU: Planungen müssen auch mit der Deutschen Bahn koordiniert werden