CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
03.04.2019 16:55
CDU-Fraktion bringt Antrag zum Grillverbot am Ümminger See in den Rat ein
Christian Haardt, Fraktionsvorsitzender

Die CDU-Fraktion hat in der Ratssitzung am 11. April 2019 einen Dringlichkeitsantrag eingebracht, durch den die rechtlichen Voraussetzungen für ein Grillverbot am Ümminger See geschaffen werden sollen.

„Die Ereignisse im Zusammenhang mit dem Grillbetrieb am vergangenen Wochen-ende haben klar gezeigt, dass hier ein Verbot notwendig ist.“, so der Fraktionsvorsitzende, Christian Haardt. „Die übermäßige Nutzung der Flächen rund um den Üm-minger See – insbesondere durch zahlreiche auswärtige „Griller“ führt zu einem unzumutbaren Zustand für die Anwohner der Erholungsfläche.“

Die CDU hat dabei auch das Müllproblem und die anderen Nutzer der Freizeitfläche im Blick. „Es kann nicht sein, dass andere Nutzer, wie Spaziergänger, Eltern mit kleinen Kindern, die den Spielplatz aufsuchen und andere Freizeitsuchende von auswärtigen Grilltouristen verdrängt werden“, so das Langendreerer Ratsmitglied Elke Janura.

Die CDU hofft auf breite Zustimmung zu ihrem Antrag.

Zurück

Weitere Beiträge

15.10.2019
CDU: Übergang City-Passage zum Rathaus gestalterisch absetzen
15.10.2019
CDU: Kreisverkehr Hordeler Straße wieder öffnen
11.10.2019
Baugenehmigungen führen nicht automatisch zu mehr Wohnraum
26.09.2019
VRR fördert barrierefreien Ausbau von 10 weiteren Bushaltestellen in Bochum
25.09.2019
CDU: Planungen müssen auch mit der Deutschen Bahn koordiniert werden